Dienstag, 24. Juli 2018 - 17:48Uhr

Antonia bei den Deutschen Meisterschaften

Von: Erik Anke

Saisonhöhepunkt in Berlin

Fotos: thesportpicturepage

Vergangene Woche startete unsere Sportschülerin Antonia zum herbeigesehnten Höhepunkt ihrer Saison. Während viele Sportler schon an den Stränden dieser Welt verweilten, hieß es in den vergangenen Wochen im Chemnitzer Sportforum: Trainieren für die Deutschen Meisterschaften.

Am Freitag, Samstag und Sonntag konnte sich Antonia dann auf jeweils einen Start konzentrieren. Den Auftakt machten die 400m Lagen, bei denen 5:14,17 Minuten für den 9. Platz bei den Junioren reichten.
Am Folgetag blieb sie über 50m Rücken mit 0:31,61 Minuten nur eine Hundertstelsekunde über ihrer Bestzeit und holte sich Platz 12 in der Juniorenwertung. Auch bei den abschließenden 200m Lagen landete sie auf Platz 12.
"Obwohl mir auf den Lagenstrecken etwas die Kraft für's Kraulen gefehlt hat war ich mit den Zeiten zufrieden," resümiert Antonia den Wettkampf. "Die 50m Rücken-Zeit war sogar Saisonbestleistung für mich."

Die letzten drei Wochen der Ferien darf sie nun auch außerhalb des Schwimmbeckens verbringen und mit der Familie in den verdienten Urlaub fahren.

Weitere Bilder:

Sie wollen auch Ihr Firmenlogo hier sehen? Sprechen Sie mit uns - wir freuen uns auf Sie als Partner!