Montag, 28. August 2017 - 00:00Uhr

Saisonvorbereitung auf Hochtouren

Von: Erik Anke

Fünf Wettkämpfe an zwei Wochenenden

Die letzten beiden Wochenenden waren für uns sehr betriebsam:

Schon am 20.08. starteten unsere Triathleten an der Pöhl. Philipp siegte, wie schon im letzten Jahr, mit deutlichem Vorsprung. Dirk kam auf einen guten sechsten Platz und gewann damit seine Altersklasse.

Am vorgestrigen Samstag (26.08.) stand dann schon die nächste Großveranstaltung an der Pöhl an. Zu den Sächsischen Landesmeisterschaften im Freiwasserschwimmen und zum Pöhl Cup kamen doppelt soviele Starter, wie im letzten Jahr.
Bei schönstem Sonnenschein gingen die Sportler über 200, 500, 1000, 2500 oder 5000m an den Start. Antonia, Selina und Fabienne starteten über 1000m und 2500m, Saskia durfte nur zu den 200m starten.

Und auch unser Sonntag verlief sportlich. Beim 15. Duathlon in Oelsnitz standen Schwimmen und Laufen auf dem Programm. Bei 100m Schwimmen und 1200m Laufen ergatterten all unsere Sportler eine Medaille in ihrer Altersklasse. Dirk Viehweg wagte sich sogar über die lange Distanz von 400m Schwimmen und 6,5km laufen.

Etwa zur selben Zeit ging es auch in Thüringen los. Hier startete Annegret erstmalig zum Erfurt-Triathlon.
In dem 90 Mann starken Starterfeld kam Anne als 12. aus dem Wasser. Im Anschluss verbesserte sie sich, vorallem durch einen starken Lauf, noch auf den siebten Platz in der Gesamtwertung.

Der fünfte Wettbewerb gehörte auch zur Kategorie Triathlon. Beim KnappenMan in der Lausitz starteten Philipp, Dirk, Heike und Thomas.
Auf der Halbdistanz erreichte Thomas den fünften Platz, Heike gewann sogar Bronze; auf der Sprintstrecke holte Dirk den undankbaren Vierten und auf olympischer Distanz kam Philipp, trotz Krämpfen, als Zweiter ins Ziel.

Weitere Bilder:

Sie wollen auch Ihr Firmenlogo hier sehen? Sprechen Sie mit uns - wir freuen uns auf Sie als Partner!