Montag, 04. November 2019 - 19:28Uhr

Unter Sachsens Schnellsten

Von: Erik Anke

Kurzbahnmeisterschaften in Riesa

Am vergangenen Wochenende fuhren wir mit einer kleinen Delegation nach Riesa zu den Sächsischen Meisterschaften auf der Kurzbahn. Unter den 230 Starten aus 26 Vereinen waren nicht nur WM-Teilnehmer und Deutsche Meister, sondern auch die stärksten Nachwuchschwimmer Sachsens.

Für Sportschülerin Tessa wurde es ein sehr erfolgreiches Wochenende. Neben vielen Bestzeiten qualifizierte sie sich am Samstag für das B-Finale über 100m Brust, welches sie souverän gewinnen konnte. Am Sonntag reichte es dann sogar für das A-Finale über 200m Brust. Dort holte sie Platz 6 in der offenen Wertung!
Joline konnte am Samstag Bestzeiten über 50m Rücken und 50m Freistil schwimmen, was ihr über 50m Freistil auch die Qualifikation für das B-Finale einbrachte. Dort schwamm sie noch einmal schneller als im Vorlauf und blieb damit erstmals im Einzelstart unter 29 Sekunden. Am Sonntag kam sie nicht mehr ganz so gut in Fahrt und blieb immer knapp über ihren Bestzeiten. Bei Maximilian war es genau umgekehrt. Nach einem eher durchwachsenen Samstag konnte er am Sonntag über 100m Brust und 50m Freistil neue Bestzeiten aufstellen.
Die Ergebnisse im Detail...

Ebenfalls erfolgreich war Mastersschwimmer Felix, der beim Seniorenschwimmfest in Zwickau zum Dauergast auf dem Podest wurde. Bei seinen neun Starts über verschiedene Sprintstrecken holte er viermal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze.
Die Ergebnisse im Detail...

Weitere Bilder:

Sie wollen auch Ihr Firmenlogo hier sehen? Sprechen Sie mit uns - wir freuen uns auf Sie als Partner!