Dienstag, 03. Juli 2018 - 09:00Uhr

Zweiter Wettkampftag der Bundesligisten

Von: Erik Anke

Triathleten in Düsseldorf und Storkow

Foto: DTU

Am Sonntag startete Philipp beim zweiten Bundesligarennen der Saison in Düsseldorf. Mit seinem Team des AST Süßen war es das Ziel, den achten Platz aus dem ersten Rennen zu verbessern.
Um 13:30Uhr starteten die Sportler bei bestem Wetter ins Wasser und Philipp konnte mit einer guten Leistung an 21. Stelle auf das Rad steigen. In der zweiten Radgruppe galt es dann, die kurvige Strecke mit vielen Anstiegen zu meistern. Zusätzlich erschwerte der Wind das Vorankommen. Mit einer Top30-Laufzeit kam Philipp auf Platz 32 ins Ziel und holte mit seinen Teamkameraden wieder den achten Platz.

Fast zeitgleich startete Dirk in Brandenburg erstmals beim 8. Storkower Triathlon. Nach guten Schwimm- und Radzeiten konnte Dirk seinen Sieg auf der Sprintdistanz mit fast einer Minute Vorsprung ins Ziel laufen. Aufgrund zweier getrennter Startgruppen erfuhr er kurioserweise erst eine Viertelstunde nach dem Zieleinlauf von seinem Erfolg.

Weitere Bilder:

Sie wollen auch Ihr Firmenlogo hier sehen? Sprechen Sie mit uns - wir freuen uns auf Sie als Partner!